StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Muttergefühle?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast

Gast
avatar


BeitragThema: Re: Muttergefühle?   Do Jan 19, 2012 9:11 am

Etwas riss die schwarze Wölfin plötzlich hoch und an den Blubbelblasen vorbei. Etwas...
Sie schnappte nach Luft, schluckte Wasser mit der Lebensessenz zusammen und verschluckte sich. Unruhig strampelte sie wie wild, sich nicht bewusst wer sie dort hielt und hatte.
Die Stimme der anderen Fähe drang nur knapp an die Ohren, die wild durch die Luft spielten, als suchten sie Orientierung und anhaltspunkte. Die Wölfin jammerte und spuckte, würgte und schnappte dann doch nur nach Luft.
Sie kam gar nicht dazu zu antworten. Schwimmen... Schwimmen... Der Kopf wurde leicht zur Seite gelegt und die weiße Fähe aus einem gemisch von Panik und Erschrockenheit angesehen. Nun erst hörte sie langsam auf wie wild zu plantschen, doch es war immernoch nur ein wildes Gewürge, biss sie endlich mit heraushängender Zunge Wasser spuckte. "Schwimmen.", kam es zwischen dem und dem weiterem gewürge hervor. "Okay.. Ja..", war nur das verstörte nächste gemurmel. Sie hatte immernoch das Gefühl dass da was wo war, wo es nicht hingehörte und sie würgte kräftig durch bis ein weiterer Haufen Wasser heraus kam. Dann beließ sie es dabei und suchte mit den Hinterpfoten den rettenden Halt.
"Da waren so lustige Dinger... Die sind aufgestiegen.", erzählte sie ohne großen Zusammenhang und versuchte Kartane anzusehen. "Die sahen echt lustig aus und sie.. SIe.. flogen hoch und waren so.. geformt so und es waren ganze viele."
Nach oben Nach unten
Kartane


avatar


BeitragThema: Re: Muttergefühle?   So Apr 22, 2012 2:24 am

Als das kleine schwarze Fellknäuel so hilfos und prustend vor ihr rumpaddelte, erwärmte sich kartanes Herz. doch Sorge kannte Sachi allem Anschein nach überhaupt nicht. Sie plapperte schon munterdrauf los und erzählte der Weißen von den ach so lustigen Luftblasen und was sie so alles konnten. Die Schattenkriegerin konnte sich ein Lachen nicht verkneifen.

"Ach Sachi, das sind Luftblasen. Und die brauchst du eigentlich. Ohne Luft hältst du es unter Wasser nicht sehr lange aus. Aber du kannst es gerne nochmal verscuhen. Ich helfe dir"

antwortete sie nch immer lchend. Sachi war naiv. und vielleicht gerade deshalb hatte sie so eine wunderbare Frohnatur. Kartane wusste nicht, wie ihr geschah. mit einem Mal wünschte sie sich ebenfalls so zu sein, wie ihr kleines Vorbild.

_____________


I don't wanna hear the bad news when I was a little girl In front of the mirror I couldn't understand a thing There were tears falling down my cheeks no matter How much, I washed my face, I couldn't wash my soul.

Blake.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast
avatar


BeitragThema: Re: Muttergefühle?   So Mai 06, 2012 3:03 am

Endlich hatten ihre Läufe den Halt gefunden und sie beruhigte sich wieder. Dass Kartane lachte, irritierte sie nicht wirklich, sie war gerade eigentlich eher woanders. Ihre Ohren schnippten und sie hörte wie Tane nun wirklich lachte und das anscheinend aus vollster Belustigung und vollem Herzen.
Sachi wand sich ganz vorsichtig herum – sie wollte nicht zurück und zugleich auch nicht aus dem Wasser. Sie stand ganz gut, bis zur Hälfte mit den Beinen im dunklem Wasser und blickte zu der leuchtenden, die sie nun aufklärte. “Aber Tane..“, sprach die nun kindliche Stimme mit schiefgelegtem Kopf: “Ich brauche doch nicht die Luft in mir sondern die Luft um mich. Oder meinst du ich soll die Luftblasen wieder einfangen und dann nehmen? Hilft es mir denn? Kann ich dann da unten bleiben? So lange wie ich will?“

Ihre Augen fingen an zu leuchten und sie schien einen irritierenden Schein zu bekommen, sie plapperte dann drauf los voller Begeisterung:
“Oh Tane, das wäre ja fabelhaft! Stell dir vor, wir könnten ewig da unten sein und müssten nur diese Luftblasen – oder wie du sie nanntest – einfangen damit wir atmen könnten. Es gäbe Fisch und diese Krustendinger und das Gras was unter Wasser wächst und wir könnten das alles entdecken, da gibt es sicher so viel, was ein Wolf noch nicht gesehen hatte! Mit den Fischen spielen und taumeln und das Fell wäre klitsch-nass. Wenn wir dann also mal raus kämen, könnten wir uns schütteln und gegenseitig Nass machen bis zum geht nicht mehr!“

Begeisternd jaulend sprang sie einmal herum und wedelte wild mit der Rute über das Wasser, dass es nur so nach links und rechts spritzte.
Nach oben Nach unten
Raziel


avatar



BeitragThema: Re: Muttergefühle?   Fr Sep 14, 2012 1:31 am

abgeschlossen

_____________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Muttergefühle?   

Nach oben Nach unten
 

Muttergefühle?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Zwischengeflüster :: Abgeschlossene-